Vierter Punkt der Tagesordnung: Menschenwürdige Arbeit in globalen Lieferketten