GB.349/INS/3/2

Angelegenheiten, die sich aus den Arbeiten der 111. Tagung (2023) der Internationalen Arbeitskonferenz ergeben - Folgemaßnahmen zur Entschließung zur zweiten wiederkehrenden Diskussion über den Arbeitnehmerschutz

In dieser Vorlage wird ein Aktionsplan für den Arbeitnehmerschutz für den Zeitraum 2023–29 vorgeschlagen, der den von der Internationalen Arbeitskonferenz im Juni 2023 angenommenen Schlussfolgerungen zur zweiten wiederkehrenden Diskussion über den Arbeitnehmerschutz Wirkung verleihen soll. Der Verwaltungsrat wird gebeten, Orientierungshilfe zum vorgeschlagenen Aktionsplan und zur Abhaltung einer Sachverständigentagung zum Thema Lohnpolitik, einschließlich existenzsichernder Löhne, im ersten Quartal 2024 zu geben (siehe den Beschlussentwurf in Absatz 26).