International Pay Transparency Conference

Im Schatten einiger Rückschritte während der COVID-19-Pandemie gab es im vergangenen Jahr auch einige ermutigende Impulse für faire Löhne: Verschiedene Gesetze zur Lohntransparenz wurden beschlossen: in der Schweiz, in Frankreich und in Großbritannien. Die Europäische Kommission hat ihren lang erwarteten Richtlinienentwurf zur Lohntransparenz veröffentlicht, der die Unternehmen stärker in die Pflicht nehmen wird. Und der Europäische Gerichtshof hat erst kürzlich ein Urteil zu Gunsten einer fairen Entlohnung gefällt und dabei insbesondere das Prinzip des gleichen Lohns für gleichwertige Arbeit präzisiert.

Nach mehr als einem Jahr mit außergewöhnlichen Herausforderungen ist es an der Zeit, diese Diskussionen zusammenzuführen und zu bündeln: Wir laden daher alle Akteure und Interessierten herzlich ein, an der International Pay Transparency Conference teilzunehmen.

Zu diesem Anlass bringt die Equal Pay International Coalition mit der Unterstützung der ILO Repräsentanz in Deutschland und dem Fair Pay Innovation Lab internationale Expertinnen und Experten zum Thema faire Löhne zusammen.

Wir laden alle Interessierten herzlich ein, an diesem Gespräch teilzunehmen und sich mit europäischen und internationalen Führungskräften aus Staat, Zivilgesellschaft und Unternehmen über faire Bezahlung auszutauschen.

Zusätzlich werden alle Teilnehmenden die Möglichkeit haben, sich mit anderen Interessierten und den Expertinnen und Experten über wonder.me auszutauschen und zu vernetzen.

Eine Anmeldung zu der Konferenz ist hier möglich.