Praktikum

Auf dieser Seite möchten wir Ihnen Informationen über die Praktikumsmöglichkeiten bei der Vertretung der
Internationalen Arbeitsorganisation (ILO) in Berlin geben.

Praktikumsplätze werden auch am ILO-Hauptsitz in Genf angeboten sowie beim International Training Centre der ILO in Turin.

Vom 16. April 2015 bis 15. Juli 2015 wird unser Praktikumsplatz neu besetzt.

Bitte bewerben Sie sich gerne ab sofort bis zum 28. Februar 2015 – Bewerbungen, die später eingehen, werden nicht berücksichtigt.

Die Bewerbungsgespräche – entweder telefonisch oder, wenn Sie in Berlin sind, auch persönlich – finden ab Ende Februar 2015 statt. Bis Mitte März 2015 erfolgt die Auswahl unter den eingegangenen Bewerbungen.

Ihr Profil:

  • Sie studieren vorzugsweise Politik-, Sozial- oder Kommunikationswissenschaften, Rechts- oder Wirtschaftswissenschaften, International Business Administration oder Ähnliches im letzten Jahr eines Masterstudiengangs oder Sie haben bereits einen Master
  • Sie verfügen über ein sehr gutes Ausdrucks- und Schreibvermögen in Deutsch und Englisch und
  • Sie sind versiert im Umgang mit den gängigen Microsoft-Programmen (Word, Excel, Powerpoint)..

Unser Angebot:


Durch das Praktikum erhalten Sie einen Einblick in die tägliche Arbeit der ILO-Vertretung in Deutschland.

Esumfasst unter anderem den Bereich Lieferketten in Produktion und Handel, Faire Migration, Öffentlichkeitsarbeit, Veranstaltungsorganisation sowie Verwaltung und Sekretariat.

Die Arbeitssprache ist Deutsch.

Wir bieten Ihnen jetzt die Möglichkeit, ein dreimonatiges Praktikum in Berlin zu absolvieren, in der Regel auf Vollzeitbasis mit 2,5 Tagen Urlaub pro Monat.

Das Praktikum wird vergütet. Bitte beachten Sie, dass Sie während des gesamten Praktikums krankenversichert sein müssen. Der Nachweis darüber ist spätestens am ersten Tag der Praktikumsaufnahme vorzulegen.

Bitte senden Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen (Motivationsschreiben, Lebenslauf (beides in Deutsch und Englisch), Abitur-, Studien– und ggf. Praktikumszeugnis – alles in einer pdf-Datei zusammengefasst, die Ihren Namen trägt) per Email direkt an

Irene Dombek, ILO-Berlin dombek@ilo.org