Internationale Arbeitsorganisation - Vertretung in Deutschland


© alles-schlumpf
Die Internationale Arbeitsorganisation (ILO) ist eine Sonderorganisation der Vereinten Nationen mit Hauptsitz in Genf. Sie ist zuständig für die Formulierung und Durchsetzung internationaler Arbeits- und Sozialstandards. Die weltweit geltenden Mindeststandards sollen die Rechte bei der Arbeit und damit menschenwürdige Arbeit für alle Menschen auf der Welt sicherstellen.

Aktuelles

  1. ILO-Studie: Aufnahme von Arbeitsrechtlichen Regelungen in Handelsvereinbarungen haben keine negativen Auswirkungen auf die Marktentwicklung

    18. Juli 2016

    Eine neue ILO-Studie untersucht die Auswirkungen arbeitsrechtlicher Regelungen in Handelsvereinbarungen auf die Welt der Arbeit

  2. © Bob Nichols / USDA 2016

    Genossenschaften: Die treibende Kraft für eine nachhaltige Zukunft

    1. Juli 2016

    „Genossenschaften nehmen eine Schlüsselstellung ein, um die nachhaltigen Entwicklungsziele 2030 der Vereinten Nationentatsächlich zu erreichen“, so ILO-Generaldirektor Guy Ryder anlässlich des Internationalen Tags der Genossenschaften.

  3. © Herald Post 2016

    ILO-Übereinkommen 189: Menschenwürdige Arbeit für Hausangestellte feiert fünften Jahrestag

    16. Juni 2016

    Ein Kommentar von Guy Ryder, Direktor der Internationalen Arbeitsorganisation (ILO)