Internationale Arbeitsorganisation - Vertretung in Deutschland


© alles-schlumpf
Die Internationale Arbeitsorganisation (ILO) ist eine Sonderorganisation der Vereinten Nationen mit Hauptsitz in Genf. Sie ist zuständig für die Formulierung und Durchsetzung internationaler Arbeits- und Sozialstandards. Die weltweit geltenden Mindeststandards sollen die Rechte bei der Arbeit und damit menschenwürdige Arbeit für alle Menschen auf der Welt sicherstellen.

Aktuelles

  1. © Mahmud Turkia / AFP 2015

    Migration nach Europa: ILO Generaldirektor Guy Ryder ruft zu dauerhaften und rechtstaatlichen Lösungen im Sinne der Migranten auf

    23. April 2015

    Der Generaldirektor der ILO ruft angesichts des Schiffsunglücks im Mittelmeer zu verstärkten Maßnahmen auf, um weitere Katastrophen zu verhindern.

  2. © Syed Zakir Hossain 2015

    Bangladesch: Verbesserung der Arbeitsbedingungen in der Textilindustrie - Fortschritt und Ergebnisse

    22. April 2015

    Der Verlust von 1.136 Menschenleben durch den Zusammenbruch des Rana Plaza Fabrikgebäudes am 24. April 2013 schockierte die Welt. Nur wenige Monate nach dem tödlichen Feuer in der Tazreen Mode Fabrik, bei dem 112 Menschen ihr Leben verloren, war klar, dass die Textilindustrie in Bangladesch einen kritischen Punkt erreicht hatte. Welche Fortschritte wurden seitdem erzielt?

  3. Mach mit bei der Schaffung einer Präventionskultur im Arbeitsschutz

    9. April 2015

    Zur Förderung einer Präventionskultur und zur Vermeidung von Berufsunfällen und Berufskrankheiten hat die ILO den Welttag für Arbeitsschutz und Arbeitssicherheit am 28. April ins Leben gerufen. Die jährliche Kampagne soll für das Thema Prävention am Arbeitsplatz Bewusstsein schaffen, internationale Aufmerksamkeit auf neue Entwicklungen bei Arbeitsschutz- und Arbeitssicherheit lenken und auf die hohe Zahl vermeidbarer arbeitsbedingter Unfälle, Berufskrankheiten und tödliche Unfälle hinweisen.