Internationale Arbeitsorganisation - Vertretung in Deutschland


© alles-schlumpf
Die Internationale Arbeitsorganisation (ILO) ist eine Sonderorganisation der Vereinten Nationen mit Hauptsitz in Genf. Sie ist zuständig für die Formulierung und Durchsetzung internationaler Arbeits- und Sozialstandards. Die weltweit geltenden Mindeststandards sollen die Rechte bei der Arbeit und damit menschenwürdige Arbeit für alle Menschen auf der Welt sicherstellen.

Aktuelles

  1. © M.Rakusen/Cultura Creative 2015

    ILO: Frauen bleiben benachteiligt

    6. März 2015

    20 Jahre nach der UN-Weltfrauenkonferenz in Peking, die weitreichende Forderungen für Geschlechtergleichheit und Stärkung der Frauen in der Arbeitswelt verabschiedete, hat sich die Lage der Frauen nur geringfügig verbessert.

  2. © Daniel Mihailescu / AFP 2015

    Über 2,1 Millionen neue Arbeitsplätze durch Junckers Investitionsplan möglich

    28. Januar 2015

    Erfolg des Juncker Plans zur Schaffung von Arbeitsplätzen und Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit in Europa hängt von Gestaltung und Mittelzuweisung ab.

  3. © Tom Perry / World Bank 2015

    Private Dienstleistungen und Pflegwirtschaft sind Motoren für Beschäftigungsschaffung

    22. Januar 2015

    Neuer ILO-Bericht „World Employment and Social Outlook – Trends 2015“ (WESO): Zunehmendes Beschäftigungswachstum im privaten Dienstleistungsbereich und steigende Nachfrage für höherqualifizierte Arbeitnehmer.