Internationale Arbeitsorganisation - Vertretung in Deutschland


© alles-schlumpf
Die Internationale Arbeitsorganisation (ILO) ist eine Sonderorganisation der Vereinten Nationen mit Hauptsitz in Genf. Sie ist zuständig für die Formulierung und Durchsetzung internationaler Arbeits- und Sozialstandards. Die weltweit geltenden Mindeststandards sollen die Rechte bei der Arbeit und damit menschenwürdige Arbeit für alle Menschen auf der Welt sicherstellen.

Aktuelles

  1. Lehren aus Rana Plaza: Deutschland und ILO unterstützen Bangladesch beim Aufbau einer Arbeitsunfall-Versicherung

    27. August 2015

    Zusammen mit der Internationalen Arbeitsorganisation (ILO) unterstützt Deutschland Bangladesch beim Aufbau einer gesetzlichen Unfallversicherung und im Arbeitsschutz.

  2. Junge Menschen einstellen und Jugendbeschäftigung schaffen

    12. August 2015

    Zum Internationalen Tag der Jugend ruft ILO-Generaldirektor Guy Ryder die Akteure in der Welt der Arbeit dazu auf, junge Menschen in den Arbeitsmarkt einzubeziehen.

  3. © Danilo Pinzon / World Bank 2015

    Nachhaltige Entwicklungsagenda für 2030: Wichtiger Durchbruch für die Welt der Arbeit

    4. August 2015

    "Die einstimmige Zustimmung der Mitgliedsstaaten der Vereinten Nationen zur nachhaltigen Entwicklungsagenda 2030 gibt der internationalen Gemeinschaft den notwendigen Antrieb, um die enormen Herausforderungen für die Menschheit und unseren Planeten - besonders mit Blick auf die Welt der Arbeit - gemeinsam anzupacken."